bleed4g's Japanreise (mit bildern und in farbe)

    • bleed4g's Japanreise (mit bildern und in farbe)

      hab hier mal ein paar eindrücke und bilder meiner reise, leider noch nicht allzu viele, da ich die vorher noch die bilder verkleinern muss zum hochladen (vom fotoapparat kommend haben die je 30MB) ich werd bei gelegenheit weitere bilder hochladen, aber fürs erste fang ich dann wohl mal an.

      Tokyo
      Blick aus dem Nordturm vom Rathaus zum Fuji, der über 100km entfernt ist und meistens leider nicht zu sehen, aber hab wohl glück gehabt :)

      und hier aus dem Tokyo Skytree fotografiert - von der oberen plattform in etwa 450m höhe.

      und natürlich der Tokyo Tower, war allerdings nicht drin, hab die stadt schließlich schon 2x von oben gesehen.

      auf der suche nach dem Square Enix shop, beim verlassen der Ubahn im Stadtteil Shinjuku, befand ich mich auf einmal in diesem "Ding"



      Akihabara

      ein paar mangaläden, im hintergrund das akiba1 blgd, das man auch auf bild 3 nochmal sehen kann. rechts das rote ist eine spielhalle mit pachinko und atari, sowie greifarm automaten. nebendran toranoana mangaladen und links davon ( 2 häuser weiter und nicht auf dem bild bzw wer sich anstrengt kann grade noch die letzten beiden buchstaben der werbetafel oben dran lesen) ein animate.

      die brücke düfte wohl auch sehr bekannt sein. es handelt sich zwar um DIE brücke, aber es ist nicht die einzige in der stadt, die so aussieht ^^

      nochmal das akiba1 bldg, wer bei dem bild an steins;gate denkt, hats richtig erkannt.

      auch bekannt aus steins;gate.

      ein gundam cafe unter der brücke... war allerdings nicht drinnen

      im akiba ichi war eine ausstellung vom anime school-live!






      im Hotel

      japanisches fernsehen at its best :D vielleicht hab ich nur die falschen sender rein bekommen, aber animes sieht man selten, wenn überhaupt dann eher so sachen wie detective conan. hauptsächlich jedoch seltsam anmutende shows und sowas ähnliches wie bei uns das harz4 tv : /


      Kamakura
      Eingang zum Engakuji-Tempel in Kamakura

      Einige Gebäude, die zum Tempel gehörten, konnte man betreten - aber vorher Schuhe aus! hintendran war noch ein Zen-Garten, da sollte man allerdings lieber nicht reintreten :D

      einmal Japanischer Ahorn

      Der Eingang zum Zeniarai Benten Schrein führt durch einen Tunnel

      Auf der anderen seite befindet sich in einem von Felswänden umschlossenen Kessel der Schrein.

      Beim Tsurugaoka Hachimangu Schrein war just an diesem Tag ein Bogenschießen Wettkampf zu Pferd.



      Kyoto
      Tokyo Station: da kommt der Zug, der mich nach Kyoto bringt. Ich muss sagen unsere DB ist ein witz dagegen, der Shinkansen kommt immer Pünktlich und fährt nahezu immer Höchstgeschwindigkeit, selbst durch Bahnhöfe, an denen er nicht hält. ich war nie in eile oder hatte stress beim umsteigen bzw kam das auch sogut wie nie vor auf der ganzen reise.

      hab mir sogar für ca 8 euro eine Bento Box mitgenommen (ja, die sind nicht billig, aber wie oft hat man das schon)

      ein paar sachen darin hab ich mich dann doch nicht getraut zu essen...

      im bahnhof von kyoto

      hier sieht es schon sehr nach südsee aus, ab und zu sieht man auch mal eine palme.

      auf dem weg zum kiyomizu-dera musste ich einer schülergruppe platz machen :D

      und hier ist auch schon das westtor

      war schon ein hammer ausblick und genau die richtige zeit des tages :oh.wuhu:

      vom tempel gings dann in den gion bezirk (altstadt von kyoto) leider sind die bilder etwas verwackelt :(



      in der dämmerung bin ich noch an einem schrein vorbei gekommen

      und dann gabs auch schon abendessen: unagi (süßwasseraal auf reis) verdammt war das lecker ^^

      kyoto inchinocho (so heißt der stadtbezirk, durch den dieser fluss fließt) da es schon so dunkel ist, leider nichtmehr soviel zu erkennen. aber vielleicht ist ja ein detective conan fan hier, der das wiedererkennt ? :D

      eingang zum schloss von kyoto

      das schloss selbst. die dielen im gebäude sind so befestigt, dass sie beim darüberlaufen quietschen. das sollte früher schutz vor eindringlingen bieten.

      das ist der alte kaiserpalast. und ja auf dem foto ist er tatsächlich nicht zu sehen, ich hab ihn auch nicht gesehen. hauptsächlich park, ein paar kleinere gebiete, die mit mauern umringt waren da kam man nicht rein. nach einer runde um das areal haben mir die füße weh getan und ich bin frustriert weitergezogen.

      goldener pavillon

      fushimi inari-schrein. der mit torii gepflasterte weg führt den berg hinauf und dann einmal rundrum. man läuft etwa 2-3 stunden. die torii selbst werden von unternehmen aufgestellt, die für gute ernten beten (reis / sake) und die lassen sich das ordentlich was kosten, ca. 10.000 euro pro torii - nur falls sich jemand von euch ein torii auf diesem weg wünscht, damit ihr schonmal bescheid wisst.

      die mühe hat sich doch gelohnt, von hier hat man einen schönen ausblick über die stadt



      Kanazawa
      der bahnhof von kanazawa

      kenroku-en (einer der 3 schönsten gärten in japan und gleichzeitig der größte) leider ists auch hier schon wieder dunkel geworden und die lichtqualität ist nicht die beste. ausnahmsweise war es hier mal bewölkt.







      hier hab ich schon mit blitz fotografiert

      solche hütten sind überall im park verteilt, hier kann man sich entspannen und tee trinken. leider war es schon so spät, dass alles im park bereits geschlossen war.




      Nagano

      Nagano Station

      Tempel in Nagano

      An einem Stand beim Tempel kann man sich ein Los kaufen, man bezahlt 100Yen, schüttelt eine Schachtel mit stäbchen darin und zieht eins heraus, das gibt man dem Priester und der gibt einem das entsprechende Los zu dem gezogenen Stäbchen. Darauf steht dann entweder so etwas wie "großes Glück", dann behält man das Los. Wenn man pech hat, bindet man es beim Tempel fest, wie es auf dem Bild zu sehen ist.

      Hier kann man sich fürs Militär einschreiben (man beachte das logo):

      Nagano von Oben (aus der frühstücks-lounge des hotels):

      hier geht es schon mit dem Zug weiter richtung Kumagaya



      Kumagaya

      Wieder ein Shinkansen, mit dem ich gefahren bin

      ein haus in einem kleinen Park. Das kennt man wohl aus vielen animes und ist so typisch japanisch: rund ums haus geht ein gang und die fenster lassen sich zur seite schieben. ich stelle mir vor, im sommer lässt es sich dort schön sitzen und eis essen :thumbsup:



      Ikaho Onsen
      ikaho onsen ist ein kurort, hier auf dem foto sieht man eine alte "spielhalle" mit aktivitäten wie ringe werfen, luftgewehr (wo man vorne extra noch einen korken reinstecken muss) oder bogenschießen kann man preise gewinnen.

      einfach nur eine straße in ikaho onsen

      übernachtung im ryokan inklusive - natürlich im futon, ich muss sagen es ist ein wenig zu hart am rücken für meinen geschmack - und nen hauseigenen onsen gabs auch, oder was denkt ihr warum ich in einen ort fahre, der ikaho onsen heißt? :D

      hier der eingang zum onsen, natürlich ist für männer und frauen getrennt, es gab noch ein bad für paare, wo man sich aber vorher anmelden muss. wenn man hiragana nicht lesen kann hilft entweder die logische unterscheidung: blau für männer, rot für frauen oder man wartet einfach ab, bis jemand rein geht / raus kommt :fine:

      glück gehabt, war gerade niemand drin. also schnell den fotoapparat geholt xD es gab auch ein rotenburo (also aussenbad), aber das war leider besetzt, also keine fotos. das wasser hatte 41°C und auf einem schild stand "radium". nach etwa 10min muss man raus, weil es einfach so heiß ist und der schweiß in stömen fließt, es ist im grunde wie bei uns die sauna, nur eine nummer härter und trotzdem angenehmer. dann kann man sich in den ruheraum legen, sich wiegen, eine milch trinken... apropos milch...

      die durfte natürlich nicht fehlen: meiji erdbeermilch. ich hab mich extra in anime-pose hingestellt, im yukata, hand in die hüfte gestemmt und das ding leer getrunken, leider gibts kein bild davon :P



      Aomori

      die reise geht weiter, ziel ist aomori

      angekommen in aomori. links die aomori harbor bridge und voraus ein museumsschiff. das war der ausgangspunkt für die überfahrt nach hokkaido.

      doch erstmal wird gut gegessen

      auf dem weg nach hokkaido gabs begleitschutz



      Tomakomai
      Erster Eindruck von Hokkaido, am Tag davor kam die Fähre sehr spät in hakodate an und es war schon dunkel.



      Sapporo
      Sapporo Ramen (besonderheit: mit mais und einem stück butter) in einem Lokal in der Ramen Alley, das ist eine schmale Gasse zwischen 2 Gebäuden, in der sich 16 Ramen-lokale befinden.

      in Sapporo gibt es ein Riesenrad, das auf dem Dach eines Gebäudes steht...




      Eine typisch-japanische Baustellenabsperrung

      Maibaum ?????

      Sapporo bei Nacht



      Hokkaido

      Asahikawa (angekommen bei sonnenuntergang)

      Asahikawa Station (vom hotel mit dem bus in die stadt gefahren und schon war es dunkel, muss ca. 17 uhr gewesen sein)

      Pocky Sticks (familienpackung mit 9x 7stück)






      edit: so hab ein paar sachen zu tokyo, akihabara ergänzt neu hinzugekommen ist der spoiler kamakura und kyoto, wobei das auch erstmal nur der anfang ist.
      edit2: weiter gehts, diesmal mit kyoto und das erste bild von kanazawa
      edit3: kleines update kanazawa, nagano, hokkaido
      edit4: ikaho onsen, aomori
      edit5: tomakomai, sapporo

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von bleed4g ()

    • da fährt die sau nach japan und nimmt mich nicht mit... also wirklich...


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^
    • Respekt bleed :thumbsup:

      Deine Bilder sind jetzt schon besser als die meines Kollegen, der auch in Japan war.
      Auf dessen Bildern sieht man nur die 18+ Lokale und Maid Cafe's xD


      PC Hardware:
      i7 7700k @5,0 GHZ
      Asus Gforce GTX 1080 TI OC Rog Strix
      G-Skill Trident Z RBG DDR4-3200 MHZ RAM
      Asus Maximus IX Formula Motherboard
      Firestrike Benchmark: 22.100 Punkte
    • Anorax schrieb:

      Heathcliff schrieb:

      Auf dessen Bildern sieht man nur die 18+ Lokale und Maid Cafe's xD
      Und wo bitte sind DIESE Bilder? :oh.sprachlos: :oh.messer: :oh.goil:


      Die Bilder sind alle bei meinem Kollegen. Er hat mir die Fotos zwar gegeben, aber die sind irgendwo auf einer meiner vielen externen Festplatten drauf. Und bis ich die finde, können Jahre vergehen :whistling:

      @bleed: Danke für die Info ^^ Das hat mir mein Kollege verschwiegen, dass die so aufdringlich sind.
      Ich weiß nur, dass er beim besteigen des Fujis fast umgekommen wäre. Aber wer ist auch so blöd und besteigt einen Berg ohne Wasser und Essen mitzunehmen :S


      PC Hardware:
      i7 7700k @5,0 GHZ
      Asus Gforce GTX 1080 TI OC Rog Strix
      G-Skill Trident Z RBG DDR4-3200 MHZ RAM
      Asus Maximus IX Formula Motherboard
      Firestrike Benchmark: 22.100 Punkte
    • Heathcliff schrieb:

      Ich weiß nur, dass er beim besteigen des Fujis fast umgekommen wäre. Aber wer ist auch so blöd und besteigt einen Berg ohne Wasser und Essen mitzunehmen :S


      oh man xD das hab ich mir erspart. im übrigen gibts ja dort mehrere stationen und die meisten leute machen das so und schlafen erstmal kurz vorm gipfel in einer herberge, bevor die am nächsten tag ganz hoch klettern. ich schätze es dauert ca 6 stunden hoch und 6 stunden runter. auf jeden fall ein hartes stück arbeit.
    • bleed, 2-58 sachen interessieren mich als basics.
      gesamtdauer?
      gesamtkosten (gerundet auf ´nen hunderter)?
      pauschal, individuell, gruppe?

      na ja, die anderen 55 editier ich dann hier rein! :D
      hells torrent rulez:
      Spoiler anzeigen
      1. Es gibt keine toten Torrents. Nur inaktive oder komatöse. :fine:
      2. Jeder meiner Torrents wird mindestens einen Monat on gehalten.
      3. Ist ein Torrent jünger als einen Monat und inaktiv, bin ich wahrscheinlich arbeiten. Oder penn0rn. Selten beides.
      4. Ist ein Torrent inaktiv und älter als einen Monat → 5.
      5. RESEED – WER NICHT FRAGT KANN´S NICHT BEKOMMEN. [/b]
      Schreibt mir ´ne PN oder stellt ´nen Antrag.
      6. Sollte ein Reseed meinerseits nicht möglich sein, erfahrt ihr es von mir.
      7. „Danke!“ zu sagen ist optional. Allerdings wertet es meine Releases auf und freut mich auch persönlich.
      Außerdem kassiert ihr 5Gil.
    • dauer: 3 wochen
      planung: alles selbst gemacht
      kosten: ich schreib jetzt mal keine gesamtkosten auf sondern erklär das etwas genauer

      flug: ca900 gebucht bei ANA, ausgeführt durch lufthansa
      hotels: min 3sterne solltet ihr wählen, rechnet mit pro nacht 60-80 euro (wenn man nicht allein reist ist entsprechend günstiger, weil man pro zimmer und nicht pro person zahlt)
      transport: 1woche JR-pass (zug) 250euro und der ist unschlagbar günstig; 1woche mietwagen: 450 euro
      essen: einplanen sollte man 30 euro pro tag
      souvenirs: muss jeder selber wissen, aber mindestens 200 euro würde ich sagen
      eintritt: pro attraktion etwa 10 euro, also nach der gesamten reise ca 150 euro ausgegeben
    • coole sache, warst du in der "Taito - Station" ??

      ich würde da aus akihabara wohl schwer rauskommen XD

      die presie flug etc gehen ja alle noch aber warum mind. 30€ für verpflegung, ist es überall unterwegs teuer =? und was is mit genussmittel, packung cigaretten zB, ein deutsches bier in der bar ? xD

      edit: und was is das für ein anime an der bilderwand in dieser ausstellung, oder sind das alles konzept-sachen von dieser anime-school ^^


      animes: Assasination Classroom
      games: Borderlands 2 GOTY
      Spoiler anzeigen
      HF-Alucard:
      "..." Das ist die obligatorische "Dagegen"-Fraktion.

      ??????:
      "..." sondenr nur wer tief genug rein kriecht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von evermore83 ()

    • warst du in der "Taito - Station" ??

      ne, wie gesagt das ist ne spielhalle... dafür ist mir mein geld zu schade. außerdem ist da so ein lärm drin, das hälst du nicht aus. stell dir vor ein lkw kippt vor dir eine ladung kleingeld ab. so klingt das da drin ununterbrochen.

      evermore83 schrieb:

      aber warum mind. 30€ für verpflegung, ist es überall unterwegs teuer =? und was is mit genussmittel, packung cigaretten zB, ein deutsches bier in der bar ? xD


      ich wollte mich nicht nur von instant-suppen ernähren (obwohl ich auch mal eine gekauft habe und muss sagen die sind lecker - nicht so wie bei uns) aber wenn man schonmal drüben ist, will man das doch genießen ? ich hab jeden tag im restaurant gegessen, 1-2x auch mcdonalds, manchmal japanische fast food ketten, wie mosburger oder fuckin (first kitchen) aber meist ramen, sushi, manchmal an straßenständen takoyaki oder einfach mal ein eis, da kommt schon was zusammen. getränke hab ich übrigens meistens c.c.lemon am automaten gekauft, weil die so lecker war, leider gibts die nicht bei uns :(

      achja rauchen tue ich auch nicht, mit deutschem bier siehts schlecht aus, aber japanisches bier ist garnicht schlecht, weniger kräftig im geschmack, nicht so schlimm wie amerikanisches bier, also es ist kein wasser. aber wie gesagt der geschmack ist gut. leider ists auch relativ teuer. ne 0,33l dose 3-5 euro.
    • mmh, is das eine diet-zitronen limo ? ^^

      hab mal im netz geschaut, findet man auch nur einen asia shop (3,40€ / 0,5l) oder bei ner amazon seite, aber überall nicht lieferbar.

      die bewertungen sagen überwiegend, dass es lecker is, scheints aber auch nich in usa zu geben.


      tja, bier kann man bei uns ja meist, wie bei mir in der umgebung, nur thailändisches oder chinesisches kaufen xD

      ich will das bier, was misato bei evangelion immer aus dosen trinkt x'D


      edit: ha, ich habe doch noch 5 dosen in nem shop aufgespürt grade :3

      aber auch für 2,98€ pro dose :D :pinch:


      und die beschreibung sagt, es hat doch echten zucker drin ^^


      animes: Assasination Classroom
      games: Borderlands 2 GOTY
      Spoiler anzeigen
      HF-Alucard:
      "..." Das ist die obligatorische "Dagegen"-Fraktion.

      ??????:
      "..." sondenr nur wer tief genug rein kriecht

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von evermore83 ()

    • was du da gefunden hast ist genau das richtige. keine diät limo. ist direkt nach cola das meistgetrunkene getränk in japan.

      hab auch mal nach dem evangelion bier gegoogelt, das yebisu ist mir nicht aufgefallen das muss eine kleine marke sein. kirin hab ich oft auf speisekarten gesehen. und sapporo sowie asahi sogar selbst getrunken. :)

      ps: die reise ging sogar durch asahikawa...da fällt mir ein, dass ich noch lange nicht alle bilder hochgeladen hab :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bleed4g ()

    • also wiki sagt das bier ist wohl eine traditionsmarke:

      Spoiler anzeigen
      Yebisu (ヱビス Ebisu?) is one of Japan's oldest brands, first brewed in Tokyo in 1890 by the Japan Beer Brewery Company. Through a complicated set of mergers and divisions, the brand was acquired and eventually retained by the modern-day Sapporo Brewery. The brand lay dormant during the post-WWII era, until it was resurrected in 1971. It has been brewed continuously ever since.[19]

      Yebisu comes in two main varieties: Yebisu (Premium), a Dortmunder/export lager and Yebisu Black, a Euro dark lager. There are also occasional special varieties that are limited in distribution area and time. As of April 2007, there is a green-label "The Hop" variety.

      The modern-day Yebisu is positioned as Sapporo's "luxury" beer label - Sapporo describes it as a beer brand with "a touch of class."[20] It is a 100% malt beer.

      Yebisu is notable in that its Japanese name includes the now-obsolete we kana (character) (ヱ or ゑ), an anachronism (historical kana usage). This can lead to confusion when romanized, as the "Y" is not pronounced. The Tokyo neighborhood of Ebisu was named for the beer, which was originally produced there, though the we kana was later dropped. The pronunciations of both "Yebisu" and "Ebisu" are the same.

      In the anime and manga franchise Neon Genesis Evangelion, character Misato Katsuragi drinks Yebisu Premium.


      ich hab ja vergessen, misato "trinkt" ja immer die malz variante davon, sie schüttet es ja eher in sich rein ^^

      2 bilder der unterschiedlichen sorten davon hab ich gefunden:



      evtl. heißt es im restaurant ja auch wie oben beschrieben "sapporo-luxury" oder so, werden sie dir im restaurant wohl keine dosen serviert haben xD


      animes: Assasination Classroom
      games: Borderlands 2 GOTY
      Spoiler anzeigen
      HF-Alucard:
      "..." Das ist die obligatorische "Dagegen"-Fraktion.

      ??????:
      "..." sondenr nur wer tief genug rein kriecht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von evermore83 ()

    • da muss ich wirklich sagen - wow :]
      die bilder sind super und abends sieht es überall klasse aus.

      wie sieht's sprachtechnisch aus? ich hab gehört mit englisch kommst du da kaum groß weiter.

      und bei einigen stellen musste ich auch vielmehr sofort an akibas trip denken hehe



      ...Man weiß erst etwas zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat...

      Fu** all rippers!
    • War mit einem Freund jetzt 1Monat drüben und wir lernen seit 2011 Japanisch.

      Solange du in den "Touristenzentren" bleibst kommst auch mit nur englisch ganz gut über die Runden.

      Sobald man aber weiter raus geht, kommen die Probleme. Sprachlich wird´s schon schwieriger mit nur englisch,
      daß größte Problem ist aber das lesen.
      Wenn zb. die Speisekarte nur noch in Kanji und ohne Bilder daherkommt hilft nur noch "try end error".
    • bleed bist du eigentlich immer noch dort O.o
      wie lang geht deine reise eigentlich? O.o


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^