Erdbeben und Tsunami in Japan

    • Erdbeben und Tsunami in Japan



      Nach dem schweren Beben vor der Küste Japans ist in einer Atomanlage im Nordosten des Landes ein Feuer ausgebrochen.

      Der Brandherd befinde sich in einem Turbinengebäude des Atomkraftwerks von Onagawa, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag nach dem Beben der Stärke 8,9. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) teilte in Wien mit, vier Atomkraftwerke in der Nähe des Erdbebengebietes seien abgeschaltet worden. Japans Regierungschef Naoto Kan hatte zuvor erklärt, dass bei keiner der Atomanlagen des Landes nach dem Beben ein Austritt von nuklearem Material festgestellt worden sei.

      Das Beben der Stärke 8,9 hatte sich etwa 382 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Tokio und etwa hundert Kilometer von der Präfektur Miyagi entfernt ereignet, das Zentrum lag vor der Küste des Landes. Das japanische Meteorologieamt erklärte, das Beben sei das stärkste, das je in Japan gemessen worden sei.




      Nach letzten Meldungen sind mindestens 19 Menschen getötet worden. Behörden rechnen aber mit weitaus größeren Opferzahlen.




      ein erstes vid von der katastrophe
      hier
      hells torrent rulez:
      Spoiler anzeigen
      1. Es gibt keine toten Torrents. Nur inaktive oder komatöse. :fine:
      2. Jeder meiner Torrents wird mindestens einen Monat on gehalten.
      3. Ist ein Torrent jünger als einen Monat und inaktiv, bin ich wahrscheinlich arbeiten. Oder penn0rn. Selten beides.
      4. Ist ein Torrent inaktiv und älter als einen Monat → 5.
      5. RESEED – WER NICHT FRAGT KANN´S NICHT BEKOMMEN. [/b]
      Schreibt mir ´ne PN oder stellt ´nen Antrag.
      6. Sollte ein Reseed meinerseits nicht möglich sein, erfahrt ihr es von mir.
      7. „Danke!“ zu sagen ist optional. Allerdings wertet es meine Releases auf und freut mich auch persönlich.
      Außerdem kassiert ihr 5Gil.
    • Ich finde, dass sich der Schaden bei diesem Erdbeben stark in Grenzen hielt 8.9 und die meisten Gebäude haben es abgesehen von einer demolierten Einrichtung überstanden.
      Na ja die Flutwelle hat dann doch einige Häuser und die Häfen erwischt.
      Es steht Zwar eine Raffinerie in flammen(dort auch nur ein Speicher Tank den Aufnahmen zufolge) und ein Brand in einem AKW aber für so eine Katastrophe so wenig schaden, das zeigt, wie gut die Japaner auf so was vorbereitet sind.


      Spoiler anzeigen
      "Bis zum Marianengraben und darunter hinaus."
      Kapitän der MS Niveau, Spezialist für Tiefseetauchfahrten

      Spoiler anzeigen
      To gain the gold which thou desire,

      there is a deed thou shalt aspire,

      ending thine foes by leadful fire.

      - Alchemists





      Bei Reseedanfragen PN me ^^
    • Vorbereitet sind sie auf solche Vorfälle schon, müssen sie auch bei der geographischen Lage, aber der Tsunami ist echt heftig, auf sowas kann man sich gar nicht wirklich vorbereiten, schon gar nicht wenn man auf einer Insel lebt.
      Nur hat dieses Mal halt auch nicht alles so gehalten, wie es das sonst so tut.
      Die Bilder der geteilten Straße und die ganzen Feuer sind ja jetzt auch nicht wirklich normal :(

      Kann man nun nur hoffen, dass es die anderen Küsten wie Phillipinen, Westamerika und Chile etc nicht auch noch so herftig mitgenommen werden, wie es mit Japans Küsten passiert ist.
      Außerdem haben die nun vorsichtshalber Atomalarm am AKW ausgerufen und die Menschen im Umkreis evakuiert.
      Auch hier kann man nur hoffen, dass das Ding hält.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stoccarda_tt ()

    • Wollen wir mal das beste Hoffen, aber dafür dass sie so hart erwischt wurden meistern sie ihre Situation sehr gut, meiner Meinung nach. Solange der Atomreaktor hält und nicht hoch geht oder so, wird es hoffentlich nicht mehr schlimmer für die Japaner.
      Hoffentlich kommt das nicht, wie bereits erwähnt noch in anderen Ländern vor, denn ich bezweifle, dass sie alle gut darauf vorbereitet sind.

      MFG Tostares
    • Wär ja schön wens dabei bleiben würde,allerdings sagen Experten,das es noch ne Weile weitergeht mit den Naturkatastrophen...
      Bisher 250 bestätigte Tote.
      Sehr traurige Sache das Ganze.
      Mit den Atomkraftwerken kann man nur hoffen,sie sind zwar erdbebensicher,aber halt nur theoretisch,im pra<ktischen sieht sowas manchmal anders aus...
      Die haben aber auch definitiv zuviele Atomkraftwerke...

      EDIT:
      Die Zahl steigt wohl weit über 1000 Tote,wie ich gerade gelesen hab :(




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aruka ()

    • Siehe es doch einmal so, evtl. ist es gerade wegen den Vorbereitungen noch glimpflich ausgegangen...
      Es hätten bei einem Beben dieser Stärke, wenn man nicht so gut vorbereitet gewesen wäre, noch eine viel größere Katastrophe geben können.

      Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich dort alles weiter entwickelt.


      <Rasta> ich fasse zusammen: für einen Arbeitgeber (die Pedo4Live GmbH in der Pedoindustrie tätig) hat wulfei kleine Kinder für Geld vergewaltigt?
    • Leute ich habe heute 4 Stunden N-TV geschaut und das ganze verfolgt (läuft den ganzen tag schon ab 8 durchgehend). also die Japaner sind extrem gut auf soetwas vorbereitet und haben bis jetzt keine Hilfe vom Ausland angefordert obwohl heute morgen um 7 Uhr Guido Westerwelle sofortige Hilfe ohne Bürokratischen Aufwand angeboten hat.

      Das heist die Japaner können so etwas durchstehen ;-), denn ich hab eine rundreise nach japan gebucht der nächsten monat am 14 April beginnt da ich aber nur von Osaka bis nach Tokiyo reise müsste ich dem Nordosten aus dem Weg gehen da dort die Tsunami Katastrophe sehr heftig ist.

      Ich bin noch am rätseln ob ich die reise antreten soll aber laut experten wird sich japan sehr schnell wieder erholen.

      Was meint ihr kann im Reisebüro einen Rabatt verlangen? was würdet ihr an meiner Stelle tun, würdet ihr die Reise antreten oder nich?
    • Original von playavulli
      Leute ich habe heute 4 Stunden N-TV geschaut und das ganze verfolgt (läuft den ganzen tag schon ab 8 durchgehend). also die Japaner sind extrem gut auf soetwas vorbereitet und haben bis jetzt keine Hilfe vom Ausland angefordert obwohl heute morgen um 7 Uhr Guido Westerwelle sofortige Hilfe ohne Bürokratischen Aufwand angeboten hat.

      Das heist die Japaner können so etwas durchstehen ;-), denn ich hab eine rundreise nach japan gebucht der nächsten monat am 14 April beginnt da ich aber nur von Osaka bis nach Tokiyo reise müsste ich dem Nordosten aus dem Weg gehen da dort die Tsunami Katastrophe sehr heftig ist.

      Ich bin noch am rätseln ob ich die reise antreten soll aber laut experten wird sich japan sehr schnell wieder erholen.

      Was meint ihr kann im Reisebüro einen Rabatt verlangen? was würdet ihr an meiner Stelle tun, würdet ihr die Reise antreten oder nich?


      Mein Flug geht nächste Woche Mittwoch und ich hatte ursprünglich vor schon diese Woche zu fliegen xD
      Aber sofern es zu keinem GAU im AKW Fukushima kommt und keine Nachbeben den Flughafen lahm legen, werde ich dennoch hingehn.
      Was soll mir schon groß passieren. Einzig gegen atomare Strahlung bin ich nicht gewappnet ;D

      Es ist natürlich nicht so, dass es mich kein bisschen nervös macht,
      aber ich hab mich bisher dermaßen drauf gefreut nach Japan zu gehn - davon kann mcih nichts abhalten.
    • Original von Aruka
      Wär ja schön wens dabei bleiben würde,allerdings sagen Experten,das es noch ne Weile weitergeht mit den Naturkatastrophen...
      Bisher 250 bestätigte Tote.
      Sehr traurige Sache das Ganze.
      Mit den Atomkraftwerken kann man nur hoffen,sie sind zwar erdbebensicher,aber halt nur theoretisch,im pra<ktischen sieht sowas manchmal anders aus...
      Die haben aber auch definitiv zuviele Atomkraftwerke...

      EDIT:
      Die Zahl steigt wohl weit über 1000 Tote,wie ich gerade gelesen hab :(


      Die AKW's waren sicher nur eben nur gegen 8,2 Erdbeben ein 8,9er damit hat niemand gerechnet....

      Den anderen Küsten scheint es bis jetzt ja noch relativ gut zu gehen da wird es schon einmal etwas ruhiger. Sorgen bereitet mir immernoch der Atomreaktor eine Kernschmelze wäre wohl das Worst-case aber hoffen wir einfach mal das beste.

      Wäre ich gläubig würde ich jetzt wohl beten...


      „Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen“

      MyAnimeList: http://myanimelist.net/profile/Kasoki
    • Wen ein Atomreaktor inplodieren würde,oder einfach radioaktive Strahlung austreten würde,wäre das die grösste Katasrophe seit dem 11/09/01 :(
      Naja,ich denke und hoffe das es nicht soweit kommt,die sind wirklich gut drauf vorbereitet.
      Aber ne Reise würde ich aufjedenfall aus Rücksicht diese Woche nicht antreten...

      Zum Glück geht bei denen jetzt die Sonne,auf,das macht das ganze viel einfacher.




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aruka ()

    • Es wäre aber schon beruhigend, wenn mal sichere Meldungen aus Fukushima kämen.
      Denn so langsam müsste der Batterie der Saft ausgehen und es gab noch keine Erfolgsmeldungen über einen Ersatz. Jetzt will man Druck ablassen, aber niemand weiß, wie hoch die Radioaktivität im Inneren des Reaktors ist. Und die Evakuierungszone wird noch vergrößert... Und natürlich hat bei dem Wort Kernschmelze die ganze Welt das Bild von Tschernobyl im Kopf. Wenn es dazu käme, wäre der 11. September nichts dagegen :(
      Nach dem Tag und der Nacht würden die mit einer Erfolgsmeldung nicht hinterm Berg halten, d.h. es ist immer noch sehr kritisch :(

      Es ist aber auch schon arg, wie Leute mit der Personen-Suchseite umspringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pandora's Game ()

    • erstmal ein dickes sorry für den wirkliche miesen startpost von mir.
      ich war etwas unter zeitdruck, wollte das thema aber unbedingt posten.
      und nun:

      update (23:12 MEZ)

      Quelle: mdr.de
      Ein weiterer schwerer Erdstoß hat den Norden Japans erschüttert. Seine Stärke wird mit 6,6 angegeben. Für die nächsten Stunden sprach die japanische Regierung eine offizielle Warnung aus: Mehrere kleinere Tsuanmis sollen die Ostküste erreichen. An den Küstenorten sind bereits weite Teile überschwemmt.


      kleiner blick an die anderen ufer des pazifik:

      Die Tsunami-Wellen haben in den vergangenen Stunden die russische Küste, Indonesien, Hawaii, die US-Westküste, Neuseeland und Mittelamerika passiert. Ihre Höhe reichte von drei Metern bis zu 60 Zentimetern. Keiner der Küstenorte aus den Länder meldete bislang größere Schäden. Letzer Ort der Flutwelle um Mitternacht: Peru und Chile in Südamerika.

      /e/
      update 23:30 MEZ

      Quelle: mdr.de

      Lage in japanischen AKW spitzt sich zu

      Nach dem schweren Erdbeben in Japan wächst die Angst vor einem Atomunfall. Im beschädigten Reaktor des Kernkraftwerks Fukushima ist Medienberichten zufolge die Radioaktivität auf das 1000-fache des normalen Wertes gestiegen. Es könne sein, dass Strahlung auch aus der Anlage ausgetreten sei. Die japanische Regierung weitete die Evakuierungen aus. - Inzwischen erschütterten teils schwere Nachbeben das Land. Betroffen sind vor allem der Großraum Tokio und die Provinz Nagano. Die Behörden fürchten, dass die Zahl der Todeopfer rasch auf über 1.000 steigt. Mehr als acht Millionen Haushalte im Land sind derzeit ohne Strom. Ganze Regionen sind von der Gas-und Wasserversorgung abgeschnitten. In Tokio sitzen rund eine Million Pendler fest, weil die U-Bahn nicht mehr fährt.

      hells torrent rulez:
      Spoiler anzeigen
      1. Es gibt keine toten Torrents. Nur inaktive oder komatöse. :fine:
      2. Jeder meiner Torrents wird mindestens einen Monat on gehalten.
      3. Ist ein Torrent jünger als einen Monat und inaktiv, bin ich wahrscheinlich arbeiten. Oder penn0rn. Selten beides.
      4. Ist ein Torrent inaktiv und älter als einen Monat → 5.
      5. RESEED – WER NICHT FRAGT KANN´S NICHT BEKOMMEN. [/b]
      Schreibt mir ´ne PN oder stellt ´nen Antrag.
      6. Sollte ein Reseed meinerseits nicht möglich sein, erfahrt ihr es von mir.
      7. „Danke!“ zu sagen ist optional. Allerdings wertet es meine Releases auf und freut mich auch persönlich.
      Außerdem kassiert ihr 5Gil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hellalive ()

    • Kann mir jemand erklären, wie das mit dem Druck ist? Sie sagen, dass sie den inzwischen nicht mehr ablassen können und er immer mehr steigt. Auch die Strahlung ist wohl inzwischen ordentlich gestiegen. Inwiefern führt dann aber eine Kühlung dazu, dass der Druck sinkt? Ist das wirklich so einfach wie in der Schule? Hitze dehnt aus, Kälte zieht zusammen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pandora's Game ()

    • Würde mich auch mal intressieren ?(

      Hab hier aber mal etwas aus Wiki

      Eine besonders schwerwiegende Variante des Unfallablaufs ist die Hochdruckkernschmelze, wenn es nicht gelingt, in der ersten Zeit den Druck im Reaktor stark abzusenken. Es wäre dann möglich, dass die glühend heiße Schmelze des Reaktorkerns die Wand des Reaktorbehälters stark schwächt und unter gleichzeitigem, auch explosionsartigem Druckanstieg, zum Beispiel durch eine Knallgasexplosion oder schnelle Verdampfung des Wassers (physikalische Explosion) aus dem Reaktorbehälter entweicht. Der hohe erzeugte Druck im Containment könnte zu Leckagen führen, was radioaktives Material freisetzt. Entsprechende Szenarien wurden 1989 in der „Deutschen Risikostudie Kernkraftwerke Phase B“ veröffentlicht und führten zu umfassenden Diskussionen (siehe Artikel Kernkraftwerk). Um solche Risiken zu mindern, wurde nach dem Super-GAU in Tschernobyl in Deutschland das sogenannte Wallmann-Ventil vorgeschrieben.
    • Ah, okay danke, das macht Sinn. Bei Tschernobyl ist ja auch nach einer Knallgasreaktion der Deckel hochgeflogen.

      Für das zweite AKW gilt jetzt auch schon der Notstand.

      12.03.11 0:50: Tokio (dpa) - Auch für das japanische Atomkraftwerk Fukushima 2 ist der atomare Notfall ausgerufen worden. Das Kühlsystem in den drei Reaktoren des AKW sei ausgefallen, berichtete die Agentur Kyodo unter Berufung auf die Betreibergesellschaft Tepco.

      Quelle: morgenweb.de/nachrichten/newst…110312-7-dpa_29205650.xml

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pandora's Game ()

    • ich verfolge es heute schon seit ~13 uhr als ich von der arbeit heim kam~

      beste quellen sind finde ich ZDF -> zdf.de/

      und für die, die infos auch gerne etwas früher haben wollen dafür aber jedesmal tausende wiederholungen der katastrophen warnungen hören wollen ist NHK World über digitalen satelliten empfang zu bekommen.

      einfach erschütternd ...
      ich hoffe das sie bald die 3 AKW reaktoren gekühlt bekommen
      wenn das so weiter geht ist bald die katastrophe in einen noch größeren ausmaß ...

      /EDIT/
      9uhr (japanischer zeit(also 1uhr morgens in GER)) wurde "druck" also luft aus dem reaktor gelassen
      angeblich soll die radioaktivität so gering sein das sie natur und mensch nicht stören sollte, weil bevor sie herausgelassen wird einige filter angebracht sind die es filtern sollen~

      wie man bitteschön radioaktivität filtern soll, weiss ich nicht ... -.-" ich hoffe japan macht da nicht wirklich wieder scheisse.

      hoffe die japanese self defence forces bekommen ihren diesel generator mal zu laufen um die pumpen wieder voll in gang zu setzten...
      oder die amerikaner sind bald mal da, die sind angeblich ja auch unterwegs um reaktor kühl unterstützung zu schicken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kaito ()